8. Bauherrenpreis der Hypo Vorarlberg
Gemeindebauten Mellau 8. Bauherrenpreis der Hypo Vorarlberg Fotos: Bruno Klomfar
8. Bauherrenpreis der Hypo Vorarlberg
Gemeindebauten Mellau 8. Bauherrenpreis der Hypo Vorarlberg Fotos: Bruno Klomfar
8. Bauherrenpreis der Hypo Vorarlberg
Volksschule Höchst 8. Bauherrenpreis der Hypo Vorarlberg
8. Bauherrenpreis der Hypo Vorarlberg
Volksschule Höchst 8. Bauherrenpreis der Hypo Vorarlberg

Der 8. Bauherrenpreis der Hypo Vorarlberg wurde am 25.09.2020 verliehen.

Zwei Siegerprojekte, bei denen das Planungsteam E-Plus die Haustechnik planen und begleiten durfte!

  1. Volksschule Unterdorf, Höchst (HKLS- und MSR-Planung)
  2. Gemeindebauten, Mellau (HKLS- und MSR-Planung)

Alle Preisträger
Volksschule Unterdorf, Höchst: Gemeinde Höchst (Bauherrin); Dietrich | Untertrifaller Architekten ZT GmbH (PlanerInnen)
Schule Schendlingen, Bregenz: Landeshauptstadt Bregenz (Bauherrin); Architekt Matthias Bär ZT GmbH, Architekt Bernd Riegger ZT GmbH, Querformat ZT GmbH (Planer)
Gemeindebauten Mellau: Gemeinde Mellau (BauherrIn); Dorner\Matt Architekten ZT (PlanerInnen)
Stadtbibliothek Dornbirn: Stadt Dornbirn (Bauherrin), Dietrich | Untertrifaller Architekten ZT GmbH mit Christian Schmoelz Architekt ZT (PlanerInnen)
Tempel 74, Mellau: Evi und Jürgen Haller | Gerhard, Kathrin und Angelika Felder (BauherrInnen); Bmstr. Jürgen Haller (Planer)
Atelier Klostergasse, Bregenz: Bernardo Bader (Bauherr); Bernardo Bader Architekt ZT GmbH (PlanerInnen)

Veröffentlichung und Organisation
Alle eingereichten Projekte sind nach der Verleihung in einer Ausstellung im vai Vorarlberger Architektur Institut in Dornbirn (3. Oktober 2020 bis 9. Jänner 2021) und im Foyer der Hypo Vorarlberg in Bregenz zu besichtigen (5. Oktober bis 27. November 2020).

Weitere Informationen sind unter dem Link https://www.bauherrenpreis.com/ zu finden.

Weitere News